Mit Low FODMAP Liste kochen: Tarte aux pommes de terre
Vegetarisch/Relax & Enjoy/Pikant

Mit Low FODMAP Liste kochen: Tarte aux pommes de terre

Nach Low FODMAP Liste kochen kann durchaus ein Kinderspiel und super-lecker sein. Die Low FODMAP Zutaten für Dr. Reich´s Tarte aux pommes de terre hat jeder im Haus und die Gäste auch, sobald die Tarte frisch aus dem Ofen kommt. Von Verzicht kann also gar keine Rede sein. Was laut Low FODMAP Liste ebenfalls gut verträglich ist, erfahren Sie mit einem Klick gleich hier.

Tarte nach Low FODMAP Liste

Low FODMAP Liste nachkochen Dr Reichs Tarte aux Pommes Zutaten
Steht auf jeder Low FODMAP Liste und findet sich so gut wie in jedem Haushalt: Spinat, Eier, Kartoffeln, laktosefreie Sahne, Kartoffelstärke.

  Low FODMAP Liste Zutaten

Vegetarisch  Glutenfrei Laktosefrei FODMAP bewusst

☐ 4 mittelgroße, vorwiegend festkochende Kartoffeln (ca. 600 g)

☐ 125 g frischer Spinat

☐ 75 g Kartoffelstärke

☐ 250 ml, 1 Becher laktosefreie Bio-Sahne

☐ Salz, Pfeffer, Muskat

☐ Wer mag kann auch noch würzigen, von Natur aus laktosefreien Käse auf die Tarte streuen und mitbacken.

Low FODMAP Liste Dr Reichs frisch geriebene Kartoffeln
Frisch geriebene Kartoffeln enthalten viel Wasser. Deshalb die Kartoffeln in ein sauberes Küchenhandtuch wickeln und dann ordentlich das Wasser auspressen. Nur dann wird Ihr Teig schön knusprig.
Low FODMAP Liste Dr Reichs Kartoffeln frisch gerieben in der Backform
So sieht er aus: Ihr glutenfreier Tarte Teig aus frisch geriebenen und ausgepressten Kartoffeln. Wer es typisch französisch mag, nimmt statt einer Springform eine echte Tarteform. Die erkennt der Kenner am geriffelten Rand.
Low FODMAP Liste nachkochen - Dr Reichs Tarteboden im Ofen
Hhhm, was für ein Anblick. Der Tarte Teig wird noch ohne Belag erst einmal schön knusprig gebacken.

 Low FODMAP Tarte Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 20 Min. Backzeit: ca. 1 x 20 und 1 x 40 Min.  Portionen: 8 

☐ Backofen auf 180 bis 200 Grad vorheizen.

☐ Die Kartoffeln schälen und mit einer Gemüse-Reibe oder mit einer entsprechenden Küchenmaschine fein raspeln.

☐ Die geraspelten Kartoffeln in ein frisches, sauberes Küchenhandtuch einwickeln und kräftig auspressen. Je trockener die Kartoffeln, umso knuspriger wird Ihre Tarte.

☐ Nun die Kartoffelraspeln in einer Schüssel mit der Kartoffelstärke gut vermengen.

☐ Die Kartoffelmasse in einer mit Backpapier ausgelegte Backform oder in einer eingeölten Tarteform gut verteilen und zu einem Boden fest andrücken.

☐ In dem vorgeheizten Ofen für circa 20 Minuten knusprig goldbraun backen.

 

☐ In der Zwischenzeit Spinat waschen, gut abtropfen lassen und danach in feine Streifen schneiden, nochmals abtropfen lassen.

☐ In einer Schüssel die Sahne mit den beiden Eiern, mit Salz, Pfeffer und einer Prise frisch geriebener Muskatnuss gut verrühren.

 

☐ Sobald die Tarte knusprig und goldbraun ist, diese wieder aus dem Ofen holen.

☐ Die noch heiße Tarte mit dem Spinat belegen, mit der Sahne-Ei-Masse übergiessen und nochmals für circa 30 – 40 Minuten in den Ofen geben.

☐ Wer mag, bestreuselt die Tarte außerdem noch mit seinem lactosefreiem Lieblingskäse.

 

☐ Noch warm ist die Tarte aux pommes de terre servierfertig – eine Familien und Freunde taugliche kleine Schlemmerei.

  Gut zu wissen

Low FODMAP Liste Dr Reichs Kartoffeln
Kartoffeln sind dank low carb und no carb Diäten in Verruf geraten. Dabei sind sie gesund, wenn man sie nicht gerade als in Fett ausgebratene Chips verzehrt.

In letzter Zeit ist die Kartoffel als Dickmacher verpönt. Dabei entscheidet alleine die Zubereitungsart, ob kalorienarm oder nicht.

Der Kaloriengehalt der Kartoffel ist gar nicht so hoch. Nur mal so zum Vergleich: 100 Gramm gekochte Kartoffeln enthalten 69 Kalorien. 100 g Reis enthalten 93 Kalorien. 100 g Nudeln enthalten 150 Kalorien.

Kaum ein Lebensmittel sättigt so gut wie die Kartoffel. Das liegt an den langen Kohlenhydratketten, die nur langsam verdaut werden.

Low FODMAP Liste Dr Reichs Tarte aux Pommes de terre
Ein Prachtstück auch ohne Original Tarteform und vor allem dank der Kartoffeln ohne Mehl und ohne Gluten.

In Frankreich kennt man tausende Tarte Rezepte. Eine Tarte wird für gewöhnlich aus einer speziellen Art von Mürbeteig gemacht, der meist geschmacksneutral hergestellt wird, um ihn sowohl herzhaft, als auch süß belegen zu können.

Eine Tarte wird in flachen runden Backformen mit dem typisch geriffelten Rand, manchmal auch in einer Springform gebacken. Die würzig-herzhafte Variante einer Tarte wird mit Gemüse, Fleisch oder Fisch belegt und am Schluss mit einer Sahne-Ei-Masse übergossen und gebacken als Hauptmahlzeit serviert.

Eine Original Tarte aux pommes de terre aus Frankreich besteht daher aus Teig und obenauf ein Belag aus Kartoffeln mit Sahne-Ei-Masse.

In kleinen Tarte-Formen gebackene Küchlein heißen Tartelettes. Dr. Reich´s Tarte Variante ersetzt den Mürbeteig durch Kartoffeln und verzichtet auf diese Weise ganz raffiniert auf Mehl und Gluten.

 Dr. Reich´s Gesundheitstipp

Low FODMAP Liste Dr Reichs Spinat
Grün bedeutet Gutes. Dem Farbstoff wird nachgesagt, dass er reinigend und entgiftend wirkt. Zudem enthalten grüne Lebensmittel häufig Lutein, das vermutlich die Augen schützt und beim Zellaufbau hilft.

Spinat hat weniger Eisen als lange Zeit gedacht – statt 35 Milligramm auf 100 Gramm enthält er “nur” ca. 2,7 Milligramm.

Dennoch macht dieser Eisen-Gehalt Spinat zu einer guten Eisenquelle. Zudem enthält Spinat Vitamin C, dies unterstützt die Eisenaufnahme im Körper.

Ebenfalls gut zu wissen: Das Blattgemüse besteht zu 91 Prozent aus Wasser und ist deshalb sehr kalorienarm. Es enthält viele nicht lösliche Ballaststoffe, die wiederum die Verdauung fördern. Gut für alle Reizdarm Geplagte.

 Dr. Reich´s Spartipp

Low FODMAP Liste Dr Reichs Muskatreibe aus den 50ern
Sowohl Küchenhandtuch, als auch Muskatreibe stammen aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts. Ja, man kann viel sparen, wenn man nicht alles wegschmeisst.

Was könnten wir uns und der Umwelt nicht alles ersparen. Aber wir leben in einer “Wegwerfgesellschaft”.

Das Umwelt Bundesamt beschreibt es so: Das Aufkommen der haushaltstypischen Siedlungsabfälle (in der Abfallbilanz bis 2011 als „Haushaltsabfälle“ bezeichnet) stieg von 37,6 Mio. t im Jahr 2000 auf 46,6 Mio. t im Jahr 2016 stark an. Pro Einwohner waren das im Jahr 2000 noch 458 kg, 2016 waren es 565 kg Haushaltsabfälle pro Einwohner.

Wir reduzieren unseren Müll und halten Dr. Reich´s Muskatreibe und Geschirrhandtücher aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts weiter in Ehren.

Und last but not least Muskat soll schmerzstillend, krampflösend und verdauungsstärkend sein und den Bauch angenehm entspannen. Mehr Infos mit einem Klick gleich hier!

Print Friendly, PDF & Email

Lust auf einen Kommentar? Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.