Fürs erste Date: Suppe ohne Zwiebel, ohne Knoblauch
Vegetarisch/Quick & Easy/Pikant

Fürs erste Date: Suppe ohne Zwiebel, ohne Knoblauch

Eine Suppe ohne Zwiebel? Für viele undenkbar. Die Küchenzwiebel ist eine der ältesten Kulturpflanzen und Grundnahrungsmittel. Seit ca. 5000 Jahren haben wir uns an ihren Geschmack gewöhnt. Wer über den Tellerrand schaut, wird mit neuen Aromen verwöhnt und imponiert beim Date oder im Job statt mit Blähungen oder schlechtem Atem mit einer Radieschen Pfefferminz Geschmacksexplosion.

Suppe ohne Zwiebel, ohne Knoblauch

DrReichs Suppe ohne Zwiebel, ohne Knoblauch Zutaten
Wer seine Suppe konsequent vegan genießen möchte, verzichtet einfach auf den laktosefreien Frischkäse - vorne rechts im Bild.

Suppe ohne Zwiebel, die Zutaten

Vegetarisch  Glutenfrei Laktosefrei FODMAP bewusst

☐ 1 Bund frische Radieschen

☐ 200 g Kartoffeln

☐ 500 ml Dr. Reich´s Trink- und Würzbrühe No. 1 – ohne Zwiebel, ohne Knoblauch, ohne jegliche Zusätze

☐ 4 – 6 Stiele frische Pfefferminze

☐ 1 Limette

☐ 100 g Frischkäse, laktosefrei – wer es vegan mag, verzichtet auf den Frischkäse

☐ Salz und Pfeffer ganz nach persönlichem Geschmack

 Suppe ohne Zwiebel, die Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 15 Min. Kochzeit: ca. 15 Min.  Portionen: 4 

☐ Kartoffeln mit einem Sparschäler schälen und in kleine Würfel schneiden. Je kleiner die Stückchen, umso umso mehr Zeit und Energie sparen Sie beim Garen der Kartoffeln und umso schneller steht Ihr Essen auf dem Tisch.

☐ 500 ml Wasser in einem Wasserkocher heiß machen, mit 2 TL (= Teelöffeln) Dr. Reich´s Trink- und Würzbrühe und den Kartoffeln in einem entsprechend hohen Topf auf dem Herd so lange köcheln lassen bis die Kartoffeln gar sind.

☐ In der Zwischenzeit die Radieschen und die Blätter der Radieschen waschen und putzen.

☐ Die Radieschen raspeln. Die knackig grünen Blätter der Radieschen in Streifen schneiden.

☐ Die Radieschenblätter zu den Kartoffeln geben und mitköcheln lassen.

☐ Die Pfefferminze waschen, die Blätter von den Stielen entfernen und in Streifen schneiden.

☐ Sobald die Kartoffeln gar sind, die geraspelten Radieschen, die geschnittene Pfefferminze und den laktosefreien Frischkäse dazu geben, mit einem Pürierstab pürieren und das Ganze gut gemixt nochmals kurz erhitzen.

☐ Zum Schluss mit dem Saft der Limette, Salz und Pfeffer ganz nach persönlichem Gusto abschmecken.

 

☐ Wer Lust, Geduld oder Zeit und auch noch ein Händchen fürs Radieschen-Schnitzen hat, dekoriert seine Suppe mit einem Radieschen-Fliegenpilz und ein paar frischen Pfefferminzblättchen.

 

☐ Smarte Meal-Prepper erkennen sofort, dass man diese Suppe ohne Zwiebel und ohne Knoblauch auch prima mit in die Arbeit nehmen kann und dort einfach nochmals kurz erwärmt.

☐ Dr. Reich´s Suppe ohne Zwiebel und ohne Knoblauch eignet sich nicht nur für Reizdarm Betroffene, sondern für alle, die weder im Job, noch bei einem Date Blähungen riskieren oder nach Zwiebeln und Knoblauch duften wollen. 

  Gut zu wissen

DrReichs Maßeinheit Teelöffel
Wie unterschiedlich groß sind die Teelöffel in Ihrem Besteckkasten? Wenn in einem Rezept als Maßeinheit 1 TL (= Teelöffel) steht, kann dieser doch sehr unterschiedlich ausfallen wie man hier deutlich sehen kann. Daher Dr. Reich´s Tipp: Immer schön selbst abschmecken und weniger ist mehr.

Versalzen Sie sich nicht die Suppe! Auch wenn der Körper eine gewisse Menge an Natrium benötigt, meist nehmen wir viel zu viel Salz zu uns.

Folgende Anzeichen sprechen für erhöhten Salzkonsum: Sie wachen am Morgen mit Durst auf? Bei Tisch salzen Sie immer wieder nach? Sie fühlen sich regelmäßig aufgebläht oder aufgedunsen? Dies können deutliche Zeichen dafür sein, dass Ihr Salzkonsum zu hoch ist. Auch Wassereinlagerungen können die Folge sein.

Was aber noch schwerer wiegt: Zu viel Natrium im Körper erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, hohen Blutdruck und weitere Folgeerkrankungen. Besonders bei zu wenig Bewegung, kann sich zu viel Salz negativ auf die Gesundheit auswirken.

Übrigens, ab einem Wert von 140 : 90 mm Hg und höher spricht ein Arzt von Bluthochdruck, Hypertonie. Normale Blutdruckwerte liegen bei 120 : 80 mm Hg. Haben Sie Ihren Blutdruck heute schon gemessen? Man hat inzwischen sogar herausgefunden, dass mit Bluthochdruck auch das Demenzrisiko steigt.

 Dr. Reich´s Gesundheitstipp

DrReichs Suppe ohne Zwiebel Zutat frische Radieschen
Kaum ein Gemüse ist vielseitiger einsetzbar als die kleine Rettichverwandte, das Radieschen.
DrReichs Suppe ohne Zwiebel Zutat Radieschenblätter
Kommen mit ins Süppchen! Die Frische von Ihren Radieschen erkennen Sie sofort am Grün: Ist es gelb verfärbt oder welk, sind auch die Radieschen schon etwas älter. Die Radieschen selbst sollten hart sein und keine Risse aufweisen.

Mit den Radieschen kommen nicht nur Biss und eine angenehme Schärfe in die Suppe.

Radieschen enthalten Senföl, das schützt Magen und Darm, löst Krämpfe, wirkt entzündungshemmend und fördert die Fettverbrennung. Radieschen sind mit nur 14 kcal pro 100 g auch noch kalorienarm.

Und für viele bestimmt völlig neu: Radieschenblätter sind wirklich viel zu schade für die Tonne. Sie lassen sich wie frische Kräuter verwenden.

Ihr feiner, leicht scharfer und wild anmutender Geschmack eignet sich nicht nur zur Verfeinerung von Suppen und Soßen, sondern auch zur Zubereitung von Pesto und zum Würzen von Salaten.

Unglaublich, aber wahr: Die Radieschenblätter geben Gerichten einen würzig-cremigen Geschmack. Sie werden weder Zwiebel, noch Knoblauch vermissen.

Und wer sich ein wenig mehr für das Thema “Zu gut für die Tonne” interessiert – hier der Link: Im Schnitt wirft jeder von uns 82 kg Lebensmittel pro Jahr weg. Zu diesem Ergebnis kam die Universität Stuttgart.

FODMAP arm und im Gegensatz zu Chips und Pommes kalorienarm und gesund! Kartoffeln enthalten außerdem Flavonoide und Anthocyane. Diese sekundären Pflanzenstoffe sind entzündungshemmend - gut für den gereizten Magen.

Nein! Kartoffeln machen nicht dick! Sie haben nur 69 kcal pro 100 g.

Alleine Kartoffeln, die stark verarbeitet und in Fett ertränkt werden, machen dick. Frittierte Pommes zum Beispiel haben durchschnittlich 316 kcal pro 100 g. Chips haben rund 530 kcal pro 100 g. Auf den Packungen wird daher meist nur die Kalorienanzahl für 30 g angegeben.

Kartoffeln einfach nur gekocht als Beilage haben deutlich weniger Kalorien als Reis mit 93 kcal pro 100 g oder die allseits beliebten Nudeln mit 150 kcal pro 100 g.

Außerdem sorgen die langen Kohlenhydratketten der Kartoffeln für ein gutes Sättigungsgefühl.

Und noch eine gute Nachricht für alle, die Magen-Darm-Probleme haben: Kartoffeln sind basisch, ihre Stärke bindet Säuren, wirkt beruhigend und bessert so Beschwerden.

 Dr. Reich´s Spartipp

DrReichs Suppe ohne Zwiebel Zutat frische Pfefferminze
Frische Pfefferminze - gut für den gereizten Magen und aus dem eigenen Kräutergarten auch gut für den Geldbeutel.
DrReichs Suppe ohne Zwiebel Zutat frische Limette
Wer Geld sparen will, verzichtet auf den Extra-Frische-Kick der Limette und nimmt ein paar Spritzer einer Zitrone.
DrReichs Suppe ohne Zwiebel ohne Knoblauch Zutat: DrReichs Brühe
Würzt herrlich aromatisch ganz ohne Zwiebel und ganz ohne Knoblauch. Besonders günstig in der 6er Bio Box exklusiv in Dr. Reich´s FODMAP Online Shop.

Beim Kochen kann man jede Menge Strom sparen. Hier ein paar Tipps:

Kleinstmöglichen Topf mit glattem Boden verwenden.

Den Topf auf die passende Platte stellen. Erst nach dem Aufsetzen des Topfes die Platte einschalten. Herdplatte zuerst kurz auf die höchste Stufe stellen, dann zurückschalten und auch nach dem Abschalten die Nachwärme nutzen.

Mit passendem Deckel kochen. Glas-Deckel ersparen zudem noch das Abheben während des Kochens.

Bei kleinen Portionen die Mikrowelle zum Wiederaufwärmen nutzen. Bei größeren Portionen haben Mikrowellen den schlechteren Wirkungsgrad.

Last but not least ein Hinweis in eigener Sache: Exklusiv in Dr. Reich´s FODMAP Online-Shop sparen sie nicht nur bei Dr. Reich´s Trink- und Würzbrühe No. 1 pro 6er Bio Box bares Geld. Ein genauer Blick ins Kleingedruckte lohnt sich.

Print Friendly, PDF & Email

Lust auf einen Kommentar? Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.