FODMAP Schoko Mousse vegan und ketogen
Vegan/Süß/Quick & Easy

FODMAP Schoko Mousse vegan und ketogen

FODMAP Schoko Mousse ohne Lactose, ohne Zuckerzugabe, no carb, ketogen und vegan. Ein super-einfaches Mousse au Chocolat Rezept, das in der richtigen Menge genossen weder Beschwerden, noch ein schlechtes Gewissen verursacht. Ja, machen wir es wie einst der indianische Hochadel der Maya und Azteken: einfach pur die Schokolade genießen!

FODMAP Schoko Mousse

DrReichs Fodmap Schoko Mousse Zutaten ketogen und vegan
Ketogen und vegan. Das heißt: Nicht low carb, sondern sogar no carb. Und außerdem ohne dass auch nur irgendein ein Tier zu diesen FODMAP Schoko Mousse Zutaten einen Beitrag leisten müsste. Das verdoppelt doch gleich den Genuss.

FODMAP Schoko Mousse Zutaten

Vegan  Glutenfrei Laktosefrei FODMAP bewusst

☐ 200 g Edelbitter Schokolade, vegan, laktosefrei, mindestens 70% Kakaogehalt

☐ 300 g extra gut gekühlte vegane Sahne (z.B. Reis Cuisine)

☐ 1 Prise Chili

☐ Abrieb von der Schale einer Bio-Orange

☐ Orangenfilets oder auch Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren zum Dekorieren

☐ Kakao ebenfalls zum Dekorieren

DrReichs Fodmap Schoko Mousse Zutat laktosefreie, vegane Soja-Sahne
Vegane Sahne ist eine 100-prozentige pflanzliche Alternative zu tierischen Sahneprodukten. Aber, Vorsicht! Es gibt auch vegane Produkte, die von Reizdarmsyndrom Betroffenen nicht vertragen werden. Daher immer genau auf die Inhaltsstoffe achten!

 FODMAP Schoko Mousse Zubereitung

Zubereitungszeit: ca. 15 Min. Kühlzeit: ca. 30 Min.  Portionen: 8 

☐ Einen hohen Topf zu etwa 1/3 gefüllt mit Wasser zum Kochen bringen.

☐ Schokolade klein hacken. In eine Metallschüssel geben. Den Abrieb der Bio-Orangen-Schale und eine Prise Chili dazu geben.

☐ Die Schokolade in der Metallschüssel für ein Wasserbad über dem Topf mit dem heißen Wasser unter Rühren zum Schmelzen bringen.

☐ Schokolade aus dem Wasserbad nehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen.

☐ In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen.

☐ Mit einem Schneebesen die Sahne löffelweise und sehr vorsichtig unter die abgekühlte Schokolade heben.

☐ Die Schokoladen Mousse im Tiefkühlfach etwa 30 Minuten fest werden lassen. So bleibt die schöne schaumig-fluffige Struktur der geschlagenen Sahne in der Schokolade erhalten.

☐ Zum Servieren mit zwei Esslöffeln je zwei Nocken pro Portion ausstechen und formen. Liebevoll und kreativ mit Orangenfilets, anderen FODMAP armen Früchten, Kakaopulver oder wie wir mit Pfefferminzblüten auf einem Dessertteller anrichten.

 

☐ Vorsicht, Suchtgefahr! Auch wenn es schwer fällt, versuchen Sie bitte beherrscht zu bleiben. Nicht alles auf einmal aufessen!

☐ Maximal 30 g laktosefreie, dunkle Schokolade pro Tag gelten als FODMAP freundlich. Zwei Schoko Mousse Nocken pro Person, die langsam auf der Zunge zergehen, machen wirklich satt und glücklich.

☐ Und zum Nachtisch ein kleiner Spaziergang. Laut Umfrage sitzen wir viel zu sehr herum. Dabei ist Bewegung nicht nur für einen Reizdarm enorm wichtig. Mehr unter “Deutschland, Land der Rumsitzer”.

  Gut zu wissen

DrReichs Fodmap Schoko Mousse Zutat Edelbitter Schokolade
Bei den Azteken und Maya wurden die Samenkerne der Kakaofrucht sogar als Zahlungsmittel eingesetzt. Besonders der indianische Hochadel trank flüssige Schokolode. Aber nicht süß! Gewürzt wurde der elitäre Kakaotrunk mit Chili. Das hat uns zu diesem Fodmap Schoko Mousse Rezept inspiriert.

“Bitterschokolade” ist Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil und daher wertvoller und auch teurer als gewöhnliche handelsübliche Schokolade.

Andere Bezeichnungen für diese Schokoladenspezialität sind auch Feinherb, Edelbitter, Zartbitter, dunkle oder schwarze Schokolade. Unsere Großmutter sagte dazu “Herrenschokolade” und schickte sie immer den männlichen Mitgliedern unserer Familie. Stets in der Annahme “Herren” mögen es nicht “süß”, sondern “edel” und “bitter”.

Wobei die Beschreibung “bitter” es nicht wirklich trifft.

Diese Schokoladensorte ist intensiver von der Farbe und vom Geschmack her und definitiv weniger süß als Milchschokolade. Denn im Unterschied zu Milchschokolade wird sie in der Regel mit viel weniger Zucker und ohne Milch hergestellt und ist daher auch für Menschen mit Laktoseintoleranz oder Reizdarmsyndrom besonders gut geeignet.

Der Kakaoanteil ist deutlich höher als bei anderen Sorten und somit in der Regel auch der Kakao-Fettanteil. Je höher der Kakaoanteil der Schokolade, umso herber und weniger süß ist der Geschmack.

Kakao stammt aus Amerika. Bereits vor mehr als tausend Jahren schätzten ihn indianische Hochkulturen in Mittelamerika als Geschenk des gefiederten Schlangengottes Quetzalcoatl. Bei den Azteken und Maya wurden die Samenkerne der Kakaofrucht sogar als Zahlungsmittel eingesetzt.

Besonders der indianische Hochadel trank sehr gerne flüssige Schokolode. Aber nicht süß! Gewürzt wurde der elitäre Kakaotrunk mit Chili.

 Dr. Reich´s Gesundheitstipp

DrReichs Fodmap Schoko Mousse Zutat Chili
Chilis stärken die Abwehrkräfte und enthalten dreimal so viel Vitamin C wie Zitrusfrüchte. Außerdem bringen Chilis den Kreislauf in Schwung. Ihr Capsaicin regt die Durchblutung an und sorgt dafür, dass Adrenalin und Endorphine ausgeschüttet werden. Das macht happy und wirkt erotisierend. Perfekt für unser FODMAP Schoko Mousse.

Bis zum 19. Jahrhundert war Schokolade vor allem ein Getränk für Erwachsene und als nahrhaft, kräftigend und auch als Aphrodisiakum zur Steigerung des Lustempfindens bekannt.

Einige Studien kommen sogar zu dem Ergebnis, dass der Verzehr von Bitterschokolade aufgrund ihres hohen Gehalts an Flavonoiden Herz und Kreislauf schützen soll und den Blutdruck senken kann.

Aber wie immer gilt: Alles bitte nur in Maßen. Zuviel ist ungesund.

Und um das schlechte Gewissen ein bisschen zu beruhigen. Selbst gemachtes FODMAP Schoko Mousse enthält meist bessere Zutaten und weniger Chemie als gekauftes. Handelsübliche Ware enthält bisweilen Dinge, von denen wir besser gar nichts wissen wollen, wie zum Beispiel:

Modifizierte Stärke, Milchsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren, Palm-Öl, Säureremgulatoren wie Kaliumchlorid, Aromen und Schaummittel. Da vergeht einem ein bisschen die Lust oder? 

DrReichs Fodmap Schoko Mousse Zutat Zesten einer Bio-Orange
Kalorienarm: 100 g enthalten nur 47 kcal. Die Orangenschale enthält ätherische Öle, die einen wunderbaren Duft verströmen. In Bio-Qualität können Orangen-Schalen-Zesten als Aroma genutzt werden und verleihen unserem FODMAP Schoko Mousse eine sehr edle Note.

Was war nochmal Keto, beziehungsweise ketogene Ernährung? Keto ist eine spezielle Diät, die auf Kohlenhydrate so gut wie verzichtet. Das heißt, nicht nur Low Carb, sondern sogar No Carb.

Für gewöhnlich verstoffwechselt der Körper ständig Kohlenhydrate zu Glukose, um den Blutzuckerspiegel und damit besonders die Versorgung des Gehirns aufrechtzuerhalten.

Stehen kaum Kohlenhydrate zur Verfügung, weil sie nicht weiter zugeführt werden, greift der Körper auf seine Fettreserven zurück und baut sie in der Leber zu sogenannten Ketonen um, die dann den Energiebedarf decken.

Kohlenhydrat-arme Keto-Kost forciert den Fettabbau. Auf diese Weise fastet der Körper. Es kommt meist zu einer schnellen Gewichtsabnahme.

Dr. Reich´s Rat: Diese spezielle Diät-Form nicht über eine längere Zeit und nicht ohne ärztliche Aufsicht durchführen! Wie alles im Leben auch Diäten bitte nur in Maßen.

 Dr. Reich´s Spartipp

DrReichs Fodmap Schoko Mousse Zutat Edelbitter Schokolade im Sonderangebot
An alle Jäger und Sammler: Die edelsten Schokoladen sind immer wieder im Angebot - da heisst es zugreifen und richtig lagern. Dann halten die edlen Stücke bis zu zwei Jahren.

Edle Bitterschokolade ist meist teurer als handelsübliche Schokolade. Daher Dr. Reich´s Tipp: Legen Sie sich einen Vorrat an, sobald eine dieser Edel-Schokos im Angebot ist.

Richtig gelagert, das heißt, dunkel, kühl und trocken gelagert hält dunkle Schokolade gut zwei Jahre.

Die Schokoladen-Wohlfühl-Temperatur beträgt 12 bis 20 Grad. Schokolade mag keine Temperaturschwankungen. Denn die sorgen für sogenannten “Zuckerreif” und “Fettreif”.

“Fettreif” erkennen Sie an einer sehr dünnen Schicht von Fettkristallen an der Oberfläche der Schokolade. Die Schokolade verliert ihren Glanz und ein fleckiger, weicher, weißer Belag entsteht. Fettreif entsteht durch Rekristallisierung von Fetten und ist eine Folge zu warmer Lagerung oder von zu stark schwankenden Lagertemperaturen.

Kommt Schokolade von einer sehr kalten Lagerumgebung in eine sehr warme Umgebung kann es zu Kondensation auf der Schokolade kommen. In der Feuchtigkeit wird der Zucker der Schokolade gelöst. Verdampft das Wasser anschließend wieder, so bleibt der Zucker in großen ungleichmäßigen Kristallen an der Oberfläche zurück. Experten nennen es “Zuckerreif”.

Ebenfalls unschön: Kommt Schokolade mit Luft und Licht (auch Kunstlicht) in Kontakt, kommt es zur so genannten Oxidation. Das in der Schokolade enthaltene Fett löst sich auf. Die Folge ist eine starke Geschmacksveränderung und ein unangenehmer Geruch. Um Oxidation zu vermeiden, sollte Schokolade dunkel und luftdicht verpackt aufbewahrt werden.

Print Friendly, PDF & Email

Lust auf einen Kommentar? Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.